Wir sind ihr Partner mit konzeptionellen, gestalterischen und technologischen Kompetenzen und unterstützen Sie bei der Entwicklung und Optimierung von Interfaces für Produkte, soziale Plattformen, sowie Web und mobile Applikationen. Design - Interface Design - metaphor - Bern, Basel, Baden, Zürich | Interface-Design, service design, kommunikation, produkt design, web-entwicklung, Styleguide, gestaltung, animation Interface-Design, service design, kommunikation, produkt design, web-entwicklung, Styleguide, gestaltung, animation Design Internet Kommunikation
Design   Internet   Kommunikation  

Interface Design

Wir sind ihr Partner mit konzeptionellen, gestalterischen und technologischen Kompetenzen und unterstützen Sie bei der Entwicklung und Optimierung von Interfaces für Produkte, soziale Plattformen, sowie Web und mobile Applikationen.

Umfeld und Bedürfnisse des Anwenders

Zuerst analysieren wir das Benutzerumfeld, in welchem das Interface zum Einsatz kommen wird. Wir konzentrieren uns auf Strukturen, Prozesse und Systeme mit Blick auf Information, Interaktion und Organisation. In einem zweiten Schritt erfassen wir die Bedürfnisse des Nutzers, der über die Schnittstellen seine Arbeiten verrichten wird. Hier erhalten wir bereits viele Inputs zur späteren Umsetzung.

Was liegt «hinter» dem Interface?

Neben den nutzerrelevanten Dimensionen müssen auch alle «hinter» dem Interface liegenden Komponenten berücksichtigt werden. «Hinter» dem Interface liegen die Computerarchitekturen. Diese sind für den Nutzer oft undurchsichtige Automatismen. Eine detaillierte Anforderungsliste an Hard- und Software beschleunigt später die Gestaltung und Realisierung des Interfaces.

Styleguides definieren den Rahmen

Bevor wir mit der visuellen Umsetzung des User-Interfaces beginnen, erarbeiten wir einen exakten Styleguide. Dieser definiert die Erstellungsregeln für das User-Interface und gewährleistet eine durchgehende einheitliche Gestaltung (Verhalten und Aussehen von Interaktionskomponenten, Einsatz von Farben, Grafik und Schriften). Bei komplexen Projekten enthält der Styleguide bereits konzeptuelle Modelle der Applikation. Darin werden Informationsarchitektur und Kontrollfluss aufgezeigt (Interaktionsdesign). Detailliert beschreibt das Interaktionsdesign Handhabung und Anordnung der Navigations- und Interaktionskomponenten.

Ausgestaltung des Interfaces

Im letzten Schritt werden diese Ergebnisse unter Berücksichtigung ergonomischer Erkenntnisse in grafische Oberflächen umgesetzt. Wesentlich für die Akzeptanz und damit den Erfolg eines Produkts ist: das Interface muss optisch ansprechend, klar organisiert und funktional sein.
© 2017 metaphor - Design, Internet, Kommunikation - Bern, Basel, Baden, Zürich, St. Gallen